Erfolg stellt sich ein, wenn Menschen richtige Entscheidungen für Menschen treffen.

Wie schaffen Sie es, die richtigen Entscheidungen aufzunehmen und die falschen Entscheidungen abzuweisen?
Personalentscheidungen sind mit Risiken verbunden. Bei jeder Stellenbesetzung geht es darum, MitarbeiterInnen zu finden, die die angedachten Aufgaben nicht nur zuverlässig erfüllen, sondern mehr daraus machen.
Wissenschaftlich-psychologische Testverfahren bieten seriöse Entscheidungshilfen.

Arbeits- und Organisationspsychologie in der Praxis:

ORGANISATIONSDIAGNOSTIK

Erhält die Organisation Ihre Gesundheit? Oder macht sie krank?

ARBEITSANALYSEN

Ist Arbeit Überforderung, Unterforderung oder Herausforderung?

UMGANG MIT ARBEITSBEDINGTEN BELASTUNGEN UND ERKRANKUNGEN

Wie erholsam sind die Pausen?

PSYCHOLOGISCHE ARBEITSUNFALLANALYSEN

Wie beeinflusst Angst die Mitarbeiter?

POTENZIALANALYSEN

Sitzt die richtige Frau, der richtige Mann an jenem Arbeitsplatz, wo sie/er sich am meisten entfalten kann?

FEHLZEITENANALYSEN / BURNOUT / STRESS

Wie unterscheiden Sie Blaumacher von Burnout-Betroffenen?

MOBBING

Keine Hilfe ist Beihilfe zum psychosozialen Selbstmord.

SUCHT IM BETRIEBLICHEN KONTEXT

Lange bleibt sie unbemerkt. Wir haben den richtigen Blick.

Was wir unter Arbeits- und Organisationspsychologie verstehen wollen:

 

 

Als Arbeits- und Organisationspsychologinnen beschäftigen wir uns mit psychologischen Faktoren arbeitender Menschen.
Dabei stehen Organisations- und Personalentwicklung, Unterstützung bei der Personalauswahl sowie Beratung für psychisch günstige Arbeitsbedingungen und Ablaufprozesse im Mittelpunkt
Die individuelle Beratung zur Klärung beruflicher Orientierungen sowie die Stärkung beruflicher Leistungsfähigkeit und Ressourcen erfolgen durch psychologische Diagnostik.
Arbeits- und Organisationspsychologie. Eine vertiefende Definition.
Arbeitspsycholog(inn)n beschäftigen sich mit psychologischen Faktoren arbeitender Menschen.

Dabei stehen

  • Organisationsberatung und -entwicklung für psychisch günstige Arbeitsbedingungen und Betriebsprozesse, psychologische Diagnostik und Begutachtung bei der Personalauswahl und Personalentwicklung
  • individuelle Beratung als persönliche Hilfe zur Klärung beruflicher
    Orientierungen und
  • Stärkung beruflicher Leistungsfähigkeit im Mittelpunkt.

Ziel der psychologisch orientierten Intervention ist die Erhaltung, Stärkung und Verbesserung des Erlebens und Verhaltens der Menschen im Kontext der Arbeitswelt unter wissenschaftlich-psychologischen Erkenntnissen und Methoden.

Wenn das Coaching-Wissen nicht mehr ausreicht

Oder

In welchen Bereichen Führungspersonen das Know-how der Wirtschafts- und Arbeitspsychotherapie in Anspruch nehmen sollen:

Betriebliche Gesundheitsförderung
wenn das innere Gleichgewicht aus dem Ruder ist

Persönlichkeitscoaching
wenn Führungspersonen fachlich exzellent sind, doch menschlich nicht ankommen

Betriebsübergaben und -übernahmen
wenn Vater und Mutter mehr als nur das Unternehmen übergeben

Burnout und Stress
wenn innere Antreiber Sie treiben – und Sie nicht wissen, welche es sind

Alkohol- und Suchtprävention
wenn Sie merken, dass Sie immer mehr benötigen, als Sie zugeben möchten.

Integration von Teammitgliedern nach längerer Abwesenheit durch Krankheit
wenn der Wiedereinstieg funktionieren soll.

Psychische Belastung durch Arbeitsunfälle / Traumatisierung
wenn Ängste zum Schicksal werden.